Herzlich Willkommen auf Plauder.at Wir wünschen euch viel Spass und gute Unterhaltung. Euer Plauder.at Team

Hier findest du dein lokales Wetter, einfach anklicken

#1

Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 20.11.2013 21:17
von labormaus • 142 Beiträge

Mürbe Bäckerei (Hauskeks)

Zutaten:

350g Mehl
100g Zucker
1/2 Backpulver
1 Vanillezucker
3 Dotter
280g Butter
Saft von 1 Zitrone

Zutaten zusammen mischen ausrollen...austechen...backen...fertig

Linzer Kipferl (versuch ich morgen)

500 g Rama im Becher (weich)
200 g Staubzucker
2 Butter-Vanille-Aroma
650 g Mehl

Rama, Staubzucker und Aroma gut mixen, dann das Mehl dazugeben. - Festigkeit wie bei Spritzteig. Kipferl aufs Blech spritzen und bei 190 Grad hell backen.
Mit Marillenmarmelade je 2 Stk. zusammensetzen und die Spitzen in Schokolade tauchen.

nach oben springen

#2

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 21.11.2013 07:59
von fire • 769 Beiträge

HausFreund

5 Eier
125g Mehl
125g Staubzucker
Walnüsse Gehackt nachbelieben
Schoko stücke oder Gehackte nach Belieben
1 pck Orangeat
1 Pck. Zitronat
wer mag a handvoll Rosinen
3 - 4 EL Rum

Eier Trennen .
Eiklar zu schnee schlagen .Dotter mit Zucker und Rum schaumig rühren . Mehl einrühren ,Schnee unterheben und dann das gehackte unterheben .
Auf ein Backblech streichen und ca bei 160- 180 backen Stichproben machen ! er soll schön braun sein !




HusarenKrapferl

300 g Mehl
80 g Mandel(n), gemahlen
2 Eigelb
1 Prise Salz
200 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1/2 Tasse Puderzucker
150 g Gelee (Johannisbeergelee)


Alle Zutaten (außer Puderzucker und Gelee) zusammen schütten, mit kalten Händen Teig kneten und dann mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank legen. Den Teig dann zu 2 - 3 Rollen formen und dann mit dem Messer gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.

Den Boden des Backblechs mit Backpapier auslegen oder Mehl oder Semmelbrösel darauf streuen. Die Teigscheiben in Reihen auf das Blech legen, den Keksen noch eine Vertiefung in der Mitte verpassen und das Gelee oder Marmelade verteilen !!

Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Plätzchen 10 – 15 min. backen. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.




Kokosstangerl

200 Gramm Butter
100 Gramm Butter oder Kokosfett
4 Stück Eier
150 Gramm Kochschokolade
100 Gramm Kokosflocken
200 Gramm Mehl
50 Gramm Nüsse fein gerieb.
2 Esslöffel Rum oder Orangenlikör
200 Gramm Schokolade flüssig
200 Gramm Zucker




Eier trennen und Eiklar mit Salz steif aufschlagen. Dotter mit Zucker cremig schlagen, 200g flüssige Schokolade, Butter und Nüsse einrühren.
Mehl und Backpulver mischen und über die Masse sieben. Kurz rühren und geschlagenes Eiklar unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
Bei 180 Grad 25 Minuten backen. Noch warm in fingerdicke Streifen oder Rechtecke schneiden und auskühlen. Butter oder Ceres (kokosfett) mit 150g flüssiger Schokolade und Rum oder Orangenlikör verrühren.
Stangerl eintunken und sofort mit etwas Kokosflocken bestauben.


zuletzt bearbeitet 21.11.2013 08:02 | nach oben springen

#3

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 21.11.2013 14:21
von fire • 769 Beiträge

Zitat von fire im Beitrag #2
HausFreund

5 Eier
125g Mehl
125g Staubzucker
Walnüsse Gehackt nachbelieben
Schoko stücke oder Gehackte nach Belieben
1 pck Orangeat
1 Pck. Zitronat
wer mag a handvoll Rosinen
3 - 4 EL Rum

Eier Trennen .
Eiklar zu schnee schlagen .Dotter mit Zucker und Rum schaumig rühren . Mehl einrühren ,Schnee unterheben und dann das gehackte unterheben .
Auf ein Backblech streichen und ca bei 160- 180 backen Stichproben machen ! er soll schön braun sein !



Nach dem backen den hausfreund in Rechtecke oder Quadrate schneiden !


nach oben springen

#4

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 22.11.2013 08:02
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 167.938 Beiträge

boa, i komm mal bei euch auf BEsuch oder ich versuchs mal selber, wär ja auch a Option


Jeder von uns ist sein eigener Teufel, und wir machen uns diese Welt zur Hölle.

Oscar Wilde
nach oben springen

#5

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 22.11.2013 09:37
von fire • 769 Beiträge

Nussecken

300 g Mehl
1 TL Backpulver
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
130 g Margarine
7 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zucker
250 g Butter
2 Pkt. Vanillezucker
4 EL Wasser
200 g Haselnüsse, gehackte
200 g Mandel(n), gehackte
Portionen
Zubereitung

Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eiern und Margarine einen Knetteig herstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rollen.
Teig mit Aprikosen-Konfitüre bestreichen. In einem Topf Butter zerlassen, Zucker, Vanillezucker und Wasser hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Nüsse unterrühren. Masse gleichmäßig auf den Teig streichen
Bei 180°C 30 min backen.
Das abgekühlte Gebäck in 4-Ecken und dann diagonal in 3-Ecken zerschneiden.

nach oben springen

#6

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 25.11.2013 19:38
von labormaus • 142 Beiträge

butterplätzchen mit vanillearoma
250 g Mehl
250 g Butter
100 g Staubzucker
1 P. Vanillezucker
2 - 3 P. Vanillepuddingpulver (je nach gewünschtem Vanillearoma)
Alle Zutaten miteinander vermengen und rasch zu einem Teig verarbeiten. Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen udn bei 170 Grad ca. 10 Minuten backen.

Angefügte Bilder:
DSC01436.JPG
nach oben springen

#7

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 25.11.2013 19:43
von labormaus • 142 Beiträge

Linzer Kipferln (Rezept siehe oben) Butter-Vanillearoma werd ich nächstes mal weglassen und wenn reicht 1 Flascherl

Angefügte Bilder:
DSC01439.JPG
nach oben springen

#8

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 29.11.2013 13:16
von fire • 769 Beiträge

Lebkuchen

125g Rama
125g Honig
3 Eier
250g Zucker
300g Roggenmehl
150g Weizenmehl
1/2 Pck. Lebkuchengewürz
1,5 TL Natron

Rama und Honig in einem Topf zergehn lassen , Zucker einrühren .

Die Trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen , Eier dazugeben und RAma/honig/Zuckergemisch mit dem kochlöffel oder mixer einrühren (teig ist sehr weich) . Über Nacht im Kühlschrank rasten lassen .

Danach Teig ausrollen, ausstechen im ei bestreichen un dev. Verzieren .

Bei 220° 5-8 min Backen ( ichhab nur 190 ° verwendet )

Angefügte Bilder:
WP_001738.jpg
nach oben springen

#9

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 05.12.2013 14:00
von fire • 769 Beiträge

Eisenbahner

Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
125 g Butter
50 g Zucker
2 Eigelb
1 EL Milch
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitronenschale
Marmelade (Ribisel = Johannisbeer-), zum Füllen
Für den Belag:
380 g Marzipan
50 g Zucker
40 g Butter
60 g Eiweiß
2 cl Orangenlikör

Zutaten für den Mürbteig verkneten, auswalken und in Streifen (ca. 25 x 4 cm) schneiden. Auf ein Backblech setzen, mit einer Gabel einstechen und bei 170 ° ca. 5 min. sehr hell backen.

Zutaten für den Belag (Marzipanmasse) mit dem Mixer verrühren, entlang der Längsseiten beidseitig Streifen aufdressieren (aufspritzen).
Bei Oberhitze (180°) ca. 5 min. backen, bis sie leicht Farbe angenommen haben.

Noch heiß die Marmelade zwischen die Marzipanstreifen füllen und erkalten lassen. Danach quer in ca. 2,5 cm breite Streifen schneiden.

Angefügte Bilder:
WP_001758.jpg
nach oben springen

#10

RE: Weihnachtliche Bäckereien

in Kochen und Genießen! 06.12.2013 10:59
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 167.938 Beiträge

Jeder von uns ist sein eigener Teufel, und wir machen uns diese Welt zur Hölle.

Oscar Wilde
nach oben springen

kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de

Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 515 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 851 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 404 Themen und 420545 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
bergloewin, libero9295
Besucherrekord: 242 Benutzer (26.02.2020 11:55).



Xobor Ein eigenes Forum erstellen