Herzlich Willkommen auf Plauder.at Wir wünschen euch viel Spass und gute Unterhaltung. Euer Plauder.at Team

Hier findest du dein lokales Wetter, einfach anklicken

#1

Trost

in Gefühle, Geschichten und Gedichte 22.04.2011 11:37
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 167.938 Beiträge

Tröste dich, die Stunden eilen,
Und was all dich drücken mag,
Auch die schlimmste kann nicht weilen,
Und es kommt ein anderer Tag.
In dem ew'gen Kommen, Schwinden,
Wie der Schmerz liegt auch das Glück,
Und auch heit're Bilder finden
Ihren Weg zu dir zurück.
Harre, hoffe - nicht vergebens
zähltest du der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
Und - es kommt ein andrer Tag.

Theodor Fontane


Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer. - Otto Waalkes

nach oben springen

#2

RE: Trost

in Gefühle, Geschichten und Gedichte 22.04.2011 17:08
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 164.352 Beiträge

So komme, was da kommen mag!
So lang du lebest, ist es Tag.

Und geht es in die Welt hinaus,
Wo du mir bist, bin ich zu Haus.

Ich seh dein liebes Angesicht,
Ich sehe die Schatten der Zukunft nicht.

Theodor Storm


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 22.04.2011 17:09 | nach oben springen

#3

RE: Trost

in Gefühle, Geschichten und Gedichte 08.05.2011 20:44
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 167.938 Beiträge

Weißt du lib, dieses Gedicht les ich jeden Tag, weils eines der schönsten ist, die ich je gesehen hab... so wenige Worte, aber soviel Inhalt, einfach wunderbar.. (das deine mein ich, von Storm...)..


Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer. - Otto Waalkes

zuletzt bearbeitet 08.05.2011 20:47 | nach oben springen

#4

RE: Trost

in Gefühle, Geschichten und Gedichte 01.09.2013 19:44
von bergloewinAktivste Benutzer des Monats
2. Platz
| 66.254 Beiträge

Uns oin is die Zeit zu gehen bestimmt
Wie a Blattl trogn vom Wind geht's zum Ursprung zruck als Kind
Wenn des Bluat in deine Adern gfriert
Wie dei Herz aufhört zum Schlogn und du aufi zu die Engerl fliagst
Dann hob ka Angst und loss di anfoch trogn
Weil es gibt was nach dem Lebm, du wirst scho segn

Amoi seg ma uns wieder
Amoi schau i a von obm zua
Auf meine oitn Tag leg i mi dankend nieder
Und moch für olle Zeitn meine Augen zua

Ois wos bleibt ist die Erinnerung
Und schön langsam wird da kloar, dass nix mehr is wias woar
Dann soll die Hoffnung auf a Wiedesehn
Mir die Kroft in mein Herzschlog legn, um weiter zu lebm

Amoi seg ma uns wieder
Amoi schau i a von obm zua
Auf meine oitn Tag leg i mi dankend nieder
Und moch für olle Zeitn meine Augen zua

A Liacht sui da leichtn bis in die Ewigkeit
Zur Erinnerung an die Lebenszeit.

Amoi seg ma uns wieder
Amoi schau i a von obm zua
Auf meine oitn Tag leg i mi dankend nieder
Und moch für olle Zeitn meine Augen zua

Andreas Gabalier


Ich glaub - ich hab einen Tinnitus im Auge, ich seh lauter Pfeifen ...
nach oben springen

kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 452 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 851 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 404 Themen und 420545 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
bergloewin, libero9295
Besucherrekord: 242 Benutzer (26.02.2020 11:55).



Xobor Ein eigenes Forum erstellen