Herzlich Willkommen auf Plauder.at Wir wünschen euch viel Spass und gute Unterhaltung. Euer Plauder.at Team

Hier findest du dein lokales Wetter, einfach anklicken

#1

Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 14:33
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

Was muss noch alles passieren, bis man den Ernst der Lage versteht? Kein Wunder, dass schon so viele Menschen auf die Straße gehen - ein Wunder eher, dass es nicht mehrere tun...

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5001340.html

welch ein Albtraum..


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 14:33 | nach oben springen

#2

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 15:06
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 150.845 Beiträge

Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 15:07 | nach oben springen

#3

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 15:21
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

ich finde schon, dass man das Problem mal ernsthaft angehen sollte lib...


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!
nach oben springen

#4

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 15:24
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 150.845 Beiträge

Dann mach es, du hast ja sonst keine Sorgen offenbar, also los RETTE DIE WELT.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.
nach oben springen

#5

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 15:36
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

aber darum gehts doch garnicht, es geht nur darum, dass es so totgeschwiegen wird, und man kaum darum weiß... man sollte sich erstmal bewusst werden, dass es Probleme gibt - wenn du den Text gelesen hättest wüßtest du, dass die Polizistin in dem/ihrem Buch schreibt (und das von ihren Kollegen bestätigt wird) dass diesen Typen kaum mal der Prozess gemacht wird und wenn, dann in meist total milden Urteilen enden. Die Polizei fühlt sich von Politik und Gesellschaft total im Stich gelassen, und sie müssen sich jeden Tag in Lebensgefahr begeben .... Ich denke, es müsste endlich mal dieses unter den Tisch kehren aufhören, dass sich in D wie auch in Ö über die letzten Jahrzehnte eingebürgert hat, und die Kriminalität so richtig zum Aufblühen bringt...


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!
nach oben springen

#6

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 15:53
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 150.845 Beiträge

Wenn du mal lesen willst, was sich so abspielt, kann ich dir gern mal sowas empfehlen,
http://www.bild.de/news/inland/social-me...80816.bild.html


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.
nach oben springen

#7

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 16:13
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

ja lib ist mir durchauch bewusst, das wird aber nicht totgeschwiegen, sondern steht in Riesenlettern in der Bild - der auflagenstärksten Zeitung in Deutschland - vom anderen hört und liest man nur, wenn man sich in anderen Medien umhört... das ist genau das, worauf ich hinaus will. Während eine Seite thematisiert wird, wird die andere Seite relativ stark unterdrückt und ausgeblendet.

Bei den Riesenproblemen die die Polizei mittlerweile hat, sollte das auch mal in der Bildzeitung in denselben großen Lettern geschrieben stehen - vielleicht würde die Politik dann reagieren...


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 16:15 | nach oben springen

#8

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 16:18
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

achja, und noch was, während bei dem einen verbale Entgleisungen im Vordergrund stehen, was schon schlimm genug ist, geht es im zweitem Fall - den ich hier gepostet habe - um bereits erfolgte Gewaltaten -, das heißt, hier wurden Menschen bereits angegriffen und geschlagen und z. T. schwer verletzt = was die verbalen Entgleisungen nicht mindern soll aber doch zeigt, dass im Fall die köperliche Gewalt milder gesehen wird als das Anprangern von Hasspredigern in verbaler Form


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 16:18 | nach oben springen

#9

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 17:06
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 150.845 Beiträge

Soviel zu der weltfremden Ansicht, dass es sich dabei nur um verbale Angriffe handelt

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_..._in_Deutschland

Ich empfehle, runterzuscrollen bis zum Jahr 2015


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 17:08 | nach oben springen

#10

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 20:01
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

Lib, worum gehts dir denn jetzt? All die bösen Inländer aufzuzeigen? Ich könnte dir 100erte Statistiken reinstellen, die du weißt eh was aufzeigen würden - darauf sollte die Diskussion nicht hinaus laufen.

Ich bin auf den von dir in der Bild veröffentlichten Beitrag eingegangen, und meinte selber, dass unsere bzw. eure Polizei viel zu sehr allein gelassen wird mit all der Kriminalität und all diesen horrenden Problemen - was kann die Polizei dafür, dass sich ausländische Banden im Untergrund die Unterwelt aufteilen? und nach außen Randale machen? Und wie kommen die Polizisten dazu, täglich ihr Leben riskieren zu müssen?


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 20:02 | nach oben springen

#11

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 20:02
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 150.845 Beiträge

Worum gehts dir denn ? All die bösen Ausländer aufzuzeigen ? Aber ich schreib zu dem ganzen Mist eh nix mehr


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.
nach oben springen

#12

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 20:04
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

drück ich mich echt so undeutlich aus? Es geht darum, dass die Polizei hier mit einem gesellschaftlichen Problem alleine gelassen wird, die Politik sich nicht darum schert, die Medien schon garnicht, und dass hier Menschen täglich ihr Leben aufs Spiel setzen für unsere Gesellschaft


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!
nach oben springen

#13

RE: Anarchie auf den Straßen - armes Deutschland

in Speakers Corner 20.10.2015 20:30
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 154.896 Beiträge

Nur kurz, damit hier nicht ein falscher Eindruck entsteht - es geht hier nur um einen sehr kleinen Teil der Ausländer - was die Polizistin auch mehrfach erwähnt - aber die machen den Polizisten die Hölle heiß, und wären es Deutsche die so agieren würden, würde ich mich ganz genauso drüber aufregen, weil das einfach nicht zu verantworten ist, den Menschen gegenüber, die für Recht und Ordnung sorgen sollen, und von der Politik so vernachlässigt werden


Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! - Was du auch machst, tue es klug und denke daran, wohin es führt...!
nach oben springen

kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de

Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
libero9295, Lindaleinchen

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DJsupercouby
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 63 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 403 Themen und 378872 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
bergloewin, libero9295, Lindaleinchen
Besucherrekord: 63 Benutzer (10.10.2012 16:08).



Xobor Ein eigenes Forum erstellen