Herzlich Willkommen auf Plauder.at Wir wünschen euch viel Spass und gute Unterhaltung. Euer Plauder.at Team

Hier findest du dein lokales Wetter, einfach anklicken

#1

Verschwörungstheorien

in Speakers Corner 05.05.2013 14:24
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.895 Beiträge

Irgendwie ist es immer wieder witzig, wie sehr der Mensch zu Verschwörungstheorien neigt.

Läuft irgendwo irgendwas verkehrt, schon finden sich die irrwitzigsten Theorien und Geschichten zu dem Thema. Oft dient das wohl auch, so scheint es jedenfalls, der Ablenkung von der eigenen Person oder es ist einfach ein sich nicht eingestehen wollen, dass man vielleicht irgendwo versagt. Da ist es doch immer einfacher, ein Feindbild zu schaffen, welchem man die allerbösesten Verschwörungstaktiken unterstellen kann, einen Teufel auf Erden, der den anderen auf jede erdenkliche Art kaputt machen möchte. Der nichts scheut, um sein Ziel zu erreichen

Da fallen mir direkt Sendungen wie Gzsz, alles was zählt oder Berlin Tag und Nacht ein, vielleicht beeinflussen solche Sendungen unsere Haltung, in denen gibt es ja immer den ultimativen Bösewicht, der den anderen hintenrum, durch Intrigen und Bösartigkeiten gesellschaftlich oder überhaupt aus dem Weg zu räumen möchte

Vielleicht sollte man im Sinne der Menschheit diese Sendungen abschaffen und darauf plädieren, dass wohl in jedem Menschen Gutes als auch Böses steckt, von dem einen mehr, vom anderen weniger, je nachdem. Mir fällt dazu immer der Kult "Jekyll und Hyde" ein - eine wirklich wahre Aussage, die da dahinter steht.

Verschwörungstheorien beginnen also schon im Kleinen, kein Wunder, dass auch bei Großereignissen und Katastrophen die Gerüchteküche geradezu brodelt. Einiges mag im Großen gesehen seine Richtigkeit haben, aber manche Gerüchte sind ja nun wirklich an den Haaren herbei gezogen, so abenteuerlich wie sie nunmal sind....

Mich würde eure Meinung zu diesem Thema interessieren

Glg


Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer. - Otto Waalkes

zuletzt bearbeitet 05.05.2013 14:38 | nach oben springen

#2

RE: Verschwörungstheorien

in Speakers Corner 09.05.2013 09:32
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 152.131 Beiträge

Verschwörungstheorien entstehen sicher sowohl aus Sensationsgier als auch, weil man "den andren" immer das schlimmste zutraut, was einen selbst dann womöglich besser dastehen lässt, zumindest für sich selbst.
Im persönlichen Bereich denk ich auch, dass es leichter fällt, die Schuld bei andren zu suchen als bei sich. Da sinds halt dann meist die bösen Kollegen oder der unfähige Chef, der die eignen Stärken nicht zu schätzen weiss. Der andre Ansatz wäre, sich auch selbst zu hinterfragen, was aber sicher mit mehr Aufwand verbunden wäre.
Was ich von den genannten Sendungen halte ist ja hinlänglich bekannt . Trotzdem würde ich nie soweit gehen, sie in Frage zu stellen. Jeder hat ja die Möglichkeit sich davon fern zu halten. Ich denk auch nicht, dass Menschen dadurch "schlechter " werden, es ist eher ein Spiegel, nur wollen sich die meisten darin nicht selbst erkennen, sondern immer nur andre.
Ein weiterer Grund könnte auch sein, dass man immer wieder das geheimnisvolle sucht, Beispiele: 9/11 , Kennedymord, Tod von Elvis, Mondlandung usw. Da wird halt mangelndes Wissen durch reine Spekulation ersetzt und die Medien tragen sicher auch ihren Teil dazu bei.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 09.05.2013 09:34 | nach oben springen

#3

RE: Verschwörungstheorien

in Speakers Corner 10.05.2013 07:38
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.895 Beiträge

Stimmt, es gibt zu diesem Thema viele verschiedene Facetten...

Verschwörungstheorien wie beispielsweise 9/11 haben natürlich einen ganz anderen Ausgangspunkt als beispielsweise seinem Kollegen oder Gegenüber das Schlechteste zu unterstellen - wobei, es fängt eben schon im Kleinen an, und zieht von daher immer größere Bahnen.

Im Kleinen gesehen kann man das auch am besten beurteilen, da man natürlich die meisten Berührungspunkte hat und selber schon Opfer der ein oder anderen "Verschwörungstheorie" geworden ist. Oft werden einem Dinge unterstellt, über die man sich nur wundern kann. Vorallem wenn es von Menschen kommt von denen man dachte, dass man sie kennt und umgekehrt. Tut natürlich auch weh, wenn man erkennt, dass einem sowas zugetraut wird - und das auch noch ohne irgendwelche Beweise. Ich denke mir in dem Fall dann immer, dass mein Gegenüber wohl in irgendeiner Weise von sich auf andere schließt, denn ich selber bin in meiner Naivität immer wieder über größere oder kleinere Intrigen gestolpert, die ich demjenigen nie zugetraut hätte - mit Betonung darauf dass es dafür aber unleugbare Beweise gab- also nicht irgendwelche Theorien, die ich mir dabei selber aus den Fingern gesaugt hätte. Schlimm finde ich in dem Zusammenhang, dass diese Menschen von ihrer Unschuld sogar überzeugt sind, woraus man schließen kann, dass die ein oder andere Machart bei demjenigen zum Persönlichkeitsbild gehört und scheinbar völlig normal zu sein scheint.

Die schwarzen, düsteren Mächte, die bei Verschwörungstheorien im großen Stil immer wieder vermutet werden, sind ja manchmal auch mit einem Körnchen Wahrheit verbunden. So gibt es tatsächlich Logen, die über die ganze Welt vernetzt sind - Networking der altmodischen Art, vermutlich . Jedenfalls, dass es Clubs und dergleichen gibt, die weltweit operieren, ist kein allzugroßes Geheimnis, auch wenn es nicht großartig propagiert wird.
Nur sind diese Clubs vermutlich nicht halb so mächtig, wie man es in Verschwörungstheorien eingeflüstert bekommt, glaube ich zumindest. Eine gewisse Macht haben die Freimaurer beispielsweise bestimmt, wie weit die aber dann tatsächlich geht, bleibt für Außenstehende wohl in den Sternen.


Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer. - Otto Waalkes

zuletzt bearbeitet 10.05.2013 08:33 | nach oben springen

kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de

Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
libero9295

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Haroldunuts
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 37 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 403 Themen und 382388 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
bergloewin, libero9295
Besucherrekord: 63 Benutzer (10.10.2012 16:08).



Xobor Ein eigenes Forum erstellen