Herzlich Willkommen auf Plauder.at Wir wünschen euch viel Spass und gute Unterhaltung. Euer Plauder.at Team

Hier findest du dein lokales Wetter, einfach anklicken

#1

Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 15.03.2011 22:39
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

.. ich mein, ich weiß ja ned, wie weit das noch gehen soll.. die Preise steigen rundum an.. heute hab ich gehört das Milch auch teuer wird, da aufgrund von hoher Milchnachfrage in Ländern wie Japan die Milch bei uns knapp wird, und den Preis entsprechend in die Höhe treibt... Wie soll sich der Mensch da noch erhalten können? Witzig echt..

Ich weiß ja, Unruhen und Katastrophen schlagen sich ja angeblich immer auf die Preise nieder, aber manchmal kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die auch einfach vorgeschoben werden, um ja recht schnell die Preise hochschnellen zu lassen, denn so schnell kann das ja manchmal garned gehen,w ie die schon mit Monsterpreisen daherkommen... mi regt das auf, tut ma leid..

Aber ich sollte mich abregen, bald kommt die Nacht, sonst kann i wieder ned schlafen...


zuletzt bearbeitet 15.03.2011 22:40 | nach oben springen

#2

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 16.03.2011 00:54
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Es ist egal was in der Welt passiert, eine Begründung für Preissteigerungen wird sich immer ergeben. Bestes Beispiel Libyen und der steigende Benzinpreis, auch wenn das eine mit dem andren so gut wie nichts zu tun hat. Als nächstes kommt dann der Sommer, da fahren die Leute wieder mehr, d.h. die Preise müssen steigen aufgrund der gestiegenen Nachfrage. Danach kommt die Hurrikan-Saison, da könnten ja theoretisch Ölplattformen ausfallen. Folge... die Preise steigen weil das Angebot knapper werden könnte. Als letztes dann der Winter, da steigen dann die Preise aufgrund der höheren Nachfrage nach Heizöl. Was die Milch betrifft, sind ja Asiaten allgemein keine grossen Milchtrinker da viele aufgrund eines fehlendem Enzyms an einer Lactoseunverträglichkeit leiden. Aber kein Grund ist haarsträubend genug wie es scheint. Das nächste was absolut sicher kommen wird ist eine Erhöhung der Strompreise, da jetzt einige ältere Kernkraftwerke vom Netz genommem werden müssen. Dass die Zeche der Endverbraucher trägt ist ja wohl klar.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 16.03.2011 00:55 | nach oben springen

#3

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 16.03.2011 08:14
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

Ich empfinde das teilweise auch schon fast als Provokation.. morgen beginnt die Krise in Libyen, und heute gibts die Preissteigerungen im Benzinpreis, so in etwa erscheint mir das.

Ich weiß auch irgendwie nicht, was man damit bezwecken will. Man kann ja die Leute ned ewig weiter unter Druck setzen, irgendwann wird kein Kapital mehr da sein, das es noch zu holen gibt. Die meisten Menschen bei uns leben sowieso schon mit Schulden, weils sonst nimma geht.. und wenn dann nicht mehr gekauft wird, jammert die Wirtschaft auch.

Man sollte vielleicht mal überdenken, was man sich vom Konsumenten eigentlich erwartet... Denn egal was passiert, die Wirtschaft jammert immer...


zuletzt bearbeitet 16.03.2011 08:15 | nach oben springen

#4

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 16.03.2011 17:56
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Es ist aber nicht nur die Wirtschaft die jammert, das sollte man schon mal feststellen. Am meisten wird halt eben da gejammert wo man am meisten verlieren kann. Wer nichts mehr hat der braucht auch nicht mehr zu jammern, so gesehn muss es uns noch immer relativ gut gehen Es ist auch nicht so , dass ALLE Waren ständig teurer werden, das ist auch immer eine Frage der Konkurrenz. Beispiel Elektroartikel. Ich hab 1974 zur Weltmeisterschaft zum Geburtstag einen Farbfernseher bekommen. Der hatte 8 Programmknöpfe, das war bei 5 empfangbaren Programmen mehr als genug. Preis damals 2000.- DM umgerechnet also 1000.- € Die Fernbedienung kostete 80.- DM extra. das war ein 6 Meter langes Kabel Mit heutigen Geräten also weder vom Preis noch der Qualität zu vergleichen. Natürlich schlägt sich das auch auf die Arbeitslöhne nieder. Man kann es heute nur noch über die Mengen finanzieren, dadurch steigt auch der Leistungsdruck auf jeden einzelnen und das gilt für nahezu alle Bereiche.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

#5

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 16.03.2011 22:59
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

Naja, jedes Land hat auch arme Menschen, ich denke auch in Ö und D gibt es das.. Nicht alles ist hierzulande so super-perfekt.

Aber darüber will ich nicht Streiten - ich sag nur soviel, wenn jedes Land/jede Regierung auf ihre Leute schauen würde, dann müsste niemand Hungern.. und man kann uns kein schlechtes Gewissen machen, auch wir hatten in der Geschichte Phasen, bzw. unsere Vorfahren, in der sie nix zu Essen hatten...

Aber wie auch immer, für heute muss ich Schlaf bekommen


zuletzt bearbeitet 16.03.2011 23:10 | nach oben springen

#6

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 16.03.2011 23:31
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Stimmt, aber die armen Menschen bei uns müssen nicht auf der Strasse leben oder verhungern, das ist der Unterschied, die die es doch tun, tun es aus andren Gründen . Und jetzt geh schlafen du arme


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

#7

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 17.03.2011 07:28
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

Ja lib, das ist schon richtig, aber es ist ja ned so, dass uns das geschenkt würde.. wir bezahlen uns unser Sozialsystem ja selbst mit unseren Sozialabgaben und andere Länder bräuchten das ja nur einzuführen und es uns gleichzutun... - das können wir für die anderen nicht auch noch erledigen. Leider glauben aber Ausländer oft, dass uns D und Ö die gebratetenen Tauben von selber in den Mund flattern, und wir garnix dafür tun müssten... so könnte das System dann aber auch nicht funktionieren, das Land würde finanziell irgendwann gegen die Wand laufen.

Ergo: Auch uns wird im Endeffekt nichts geschenkt, und auch bei uns war nach dem Krieg alles ein Trümmerhaufen, aus dem uns unsere Vorfahren wieder herausgearbeitet haben.. und zwar aus eigener Kraft

So, ich finde, das war ich unseren Vorfahren schuldig, dass das gesagt wurde - denn die haben uns den Karren echt aus dem Dreck gezogen, sonst tät ma heut noch blöd dastehen

Und jetzt geh ich zur Spielecke


zuletzt bearbeitet 17.03.2011 07:51 | nach oben springen

#8

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 17.03.2011 20:06
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Eines muss uns aber schon auch bewusst sein, sowohl Österreich als auch Deutschland sind keine Inseln und wir leben über unseren Export und den Fremdenverkehr auch sehr gut vom Ausland. Würde uns niemand die Waren abkaufen die wir so fleissig produzieren, dann wäre es mit unserem Reichtum auch schnell mal vorbei. Zu unseren Vorfahren,..... das ist ja unstrittig, nur muss man auch dazu sagen, dass ihnen praktisch keine andre Möglichkeit blieb und sie hatten auch das Glück, im Gegensatz zu Ostdeutschland, dass sie in einer freien Martkwirtschaft lebten. Das soll aber nicht den Fleiss und die Einsatzbereitschaft grad vieler Frauen schmälern, es soll nur aufzeigen, dass mehr dazu gehört als nur der Wille und Fleiss.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 17.03.2011 20:07 | nach oben springen

#9

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 17.03.2011 22:49
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

Naja, aber wir können nur exportieren, wenn wir auch was produzieren. Jedes Land darf doch produzieren und exportieren. Ich wüßte ned, wo wir Österreicher da einen Vorteil gegenüber anderen Ländern haben sollten. Steht es nicht jedem und jedem Land frei Erfindungen zu machen, sie in die Tat umzusetzen und sie zu vertreiben? Das funktioniert doch wie in einem Unternehmen. Ich habe eine Idee und produziere etwas, nachdem Nachfrage besteht und somit kann ich es veräußern und dementsprechend auch Leute beschäftigen.

Niemand ist gezwungen österreichische Produkte zu kaufen, aber scheinbar wollen Länder sie eben kaufen, weil sie ihnen irgendeinen Nutzen bringen. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass das Ausland uns aus reiner Nächstenliebe Produkte abkauft.

Von daher sehe ich, dass jeder die gleichen Chancen hat. Oder liege ich da falsch. Wenn, dann würde mich interessieren welchen Vorteil wir Österreicher gegenüber anderen Ländern haben sollen, die uns unser leben soviel einfacher und reicher macht wie das der anderen Länder. Ich muss jeden Tag meines Lebens große Leistung vollbringen, zahle relativ hohe Steuern für Sozialabgaben, was ich auch gerne mach, weil ich selber auch froh bin, wenn mich im Notfall das soziale Netz auffängt.

So, jetzt bin ich aber rechtschaffen müde


zuletzt bearbeitet 17.03.2011 22:52 | nach oben springen

#10

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 07.04.2011 23:52
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Ostern steht vor der Tür und wetten, dass die Spritpreise noch mal anziehn ?? Völlig unabhängig von der tatsächlichen Wirtschaftslage


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

#11

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 27.04.2011 13:32
von Destina • 1.686 Beiträge

und wie die Preise gestiegen sind, in Deutschland auf €9,99^^ wegen Engpässe und eine gscheite Frau schaut ned und regt sich auf weils über €200 zahlen muss


There's no place like 127.0.0.1 ;D

nach oben springen

#12

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 27.04.2011 14:33
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Kunden bekommen Geld zurück


200 Euro für 20 Liter Super
Eine Frau sollte für 20 Liter Superkraftstoff rund 200 Euro bezahlen. Ein anderer Kunde tankte 10 Liter und sollte rund 100 Euro hinblättern.

Tankwart erhielt Anweisung vom Ordnungsamt
Der Tank für Superbenzin sei leer gewesen, deshalb sei der Tankwart vom Ordnungsamt angewiesen worden, den Leerstand anzuzeigen, begründete eine Esso-Sprecherin die Aktion an der Tankstelle. Hätte der Tankwart null Euro ausgepreist, hätte es sich um ein unzulässiges Lockvogelangebot gehandelt. Um Kunden davon abzuhalten, weiter Super zu tanken, habe er daher den Preis auf 9,99 Euro heraufgesetzt.
Die beiden Kunden hätten dies jedoch offenbar nicht bemerkt und trotz der Warnschilder Super getankt. Durch das automatische Abrechnungssystem, das die Zapfsäulen mit der Kasse verbindet, hätten sie die zu hohe Summe zunächst an der Kasse zahlen müssen. Man werde die Beträge selbstverständlich zurückerstatten, erklärte eine Esso-Sprecherin.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 27.04.2011 14:34 | nach oben springen

#13

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 03.03.2012 08:30
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Zitat von libero9295
Es ist egal was in der Welt passiert, eine Begründung für Preissteigerungen wird sich immer ergeben. Bestes Beispiel Libyen und der steigende Benzinpreis, auch wenn das eine mit dem andren so gut wie nichts zu tun hat. Als nächstes kommt dann der Sommer, da fahren die Leute wieder mehr, d.h. die Preise müssen steigen aufgrund der gestiegenen Nachfrage. Danach kommt die Hurrikan-Saison, da könnten ja theoretisch Ölplattformen ausfallen. Folge... die Preise steigen weil das Angebot knapper werden könnte. Als letztes dann der Winter, da steigen dann die Preise aufgrund der höheren Nachfrage nach Heizöl.



Aus wieder mal aktuellem Anlass.
Libyen ist vorbei, jetzt muss halt die Irankrise herhalten um Preistreibereien an den Tankstellen zu begründen.
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, ob die Preissteigerungen, die es aufgrund der Unruhen damals in Libyen gab, danach wirklich wieder 1:1 zurückgenommen wurden
Fakt ist, der Staat hat wenig Interesse, das ganze zu stoppen, da er an jeder Preiserhöhung kräftig mitverdient, siehe Link unten.
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/benzi...46778.bild.html


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 03.03.2012 08:43 | nach oben springen

#14

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 05.03.2012 22:26
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

Ich hab bei dem Thema längst den Überblick verloren und ich rege mich über die Preise auch nicht mehr auf. Tatsache ist, man kanns als Endverbraucher im Endeffekt in dem Fall nicht beeinflussen, da wir alle unsere Autos brauchen, für Job etc... etc... - die heutige, schnelllebige Zeit könnte ohne die Autos nicht mehr funktionieren, also hilft alles Hadern nix..


Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer. - Otto Waalkes

nach oben springen

#15

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 06.03.2012 11:24
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Man kanns insofern beeinflussen, dass man zum einen nicht grade dann tankt wenns am teuersten ist, die Zeiten kennt grade in Österreich inzwischen jeder, (kurz nach Mittag) und wenn man auf so manche private , bzw. nicht notwendige Fahrt verzichtet. Natürlich treibt das die Preise nicht in den Keller, aber bei Preisunterschieden von bis zu 14 Cent innerhalb 24 Std. macht das schon auch einen Unterschied.
Quelle Bild: http://www.bild.de/geld/wirtschaft/benzi...90114.bild.html


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

#16

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 07.03.2012 22:48
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 155.522 Beiträge

Ok lib, ich werde mich selbst auch mal an der Nase nehmen, man verfällt viel zu schnell in Resignation, die heutige Generation hat das Kämpfen verlernt


Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer. - Otto Waalkes

nach oben springen

#17

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 14.03.2012 18:05
von luigi • 2.335 Beiträge

sorry Boss das ich dir widerspreche, aber kurz nach Mittags ist genau der falschestes Zeitpunkt zu tanken, denn nur um 12:00 Uhr dürfen wir die Preise erhöhen, sonst den ganzen Resttag nur senken.

nach oben springen

#18

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 14.03.2012 18:15
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Sorry Luigi, wenn ich dich drauf hinweise, dass du mich nicht richtig gelesen hast
"Man kanns insofern beeinflussen, dass man zum einen nicht grade dann tankt wenns am teuersten ist, die Zeiten kennt grade in Österreich inzwischen jeder, (kurz nach Mittag) "

Das ist genau das was ich meinte Luigi, dass man eben nicht grade kurz nach Mittag tanken soll, weil um 12 Uhr die Preise massiv erhöht werden


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

#19

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 14.08.2012 10:40
von fuechsin • 4.521 Beiträge

...also, ich habe gestern bei der Tankstelle satte € 32,90 für EINEN Liter ÖL bezahlt ja, ich weiß, dort ist es sowieso teurer, aber ich hab mal die Angewohnheit, dass ich bei der Tankstelle gleich auch das Öl nachsehen lasse (wie viele andre vermutlich auch)... aber jetzt mal im Ernst, muss das denn wirklich sein??????


nach oben springen

#20

RE: Benzin und andere Teuerungen...

in Aufreger der Woche bzw. allgemeine News 15.08.2012 09:13
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 151.680 Beiträge

Ganz im Ernst,............. NEIN, das muss sicher nicht sein. Ich weiss ja nicht, wo du genau tankst, aber kann es sein, dass dich ein Ölscheich höchstpersönlich bedient hat ?
Für den Preis bekommst für dein Auto schon fast einen kompletten Ölwechsel. Bei Atu in Klagenfurt bis 4,5 l inklusive Ölfilter und Arbeit zahlst genau die 32,90 €


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DJsupercouby
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste und 1 Mitglied, gestern 96 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 403 Themen und 381035 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
libero9295
Besucherrekord: 63 Benutzer (10.10.2012 16:08).



Xobor Ein eigenes Forum erstellen