Herzlich Willkommen auf Plauder.at Wir wünschen euch viel Spass und gute Unterhaltung. Euer Plauder.at Team

Hier findest du dein lokales Wetter, einfach anklicken

#1

Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 09.09.2013 23:56
von fuechsin • 4.521 Beiträge

Halli hallo!

Es würd mich freuen, hier mal ein Thema zu diskutieren, auf welches ich in letzter Zeit immer wieder - mehr oder weniger ungewollt - gestoßen bin...

Ich hab da so zwei/drei Bekannte, die in einer glücklichen Beziehung leben, es sich aber dennoch nicht verkneifen können zu baggern... und wenn ich baggern schreib, dann mein ich schon eindeutige Angebote, welche doch recht weit über das normale flirten reichen...

Da ich meine eigene Umgehensweise damit hab, hab ich mal kurz nachgefragt, was denn der Beweggrund für derartige Angebote sei... Die Antwort war (und da ziemlich einstimmig):

Die Beziehung kann noch so gut sein, der Mann hat den Jagdinstikt..... und Männer wollen wissen, wie weit sie gehen können...

Ich sage offen heraus, diese Begründung finde ich ziemlich fadenscheinig... aber wie auch immer, mich würde eure Meinung dazu intressiern

lg füchsin


Aller Unfug ist schwer (Otto)
nach oben springen

#2

RE: Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 10.09.2013 13:26
von Uwe • 34 Beiträge

moin,
diesen "Jagdinstinkt" und "glücklichen Beziehungen" würde ich stark anzweifeln.
da würd mir eher Respektlosigkeit und Midlifekrise einfallen.

LG
Uwe

nach oben springen

#3

RE: Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 10.09.2013 22:23
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 151.572 Beiträge

Hallo Füchsin

Ich sehe das ähnlich wie Uwe, man hat ja nunmal keinen Röntgenblick, und kann von außen selten beurteilen, ob eine Beziehung wirklich so glücklich ist wie sie es scheint. Selbst wenn eine Frau das von sich und ihrer Beziehung behauptet, so gehören ja doch immer zwei dazu, die glücklich sein müssen - oder auch wenn ein Mann es behauptet natürlich . Ich kenne Geschichten, Trennungen von Menschen, bei denen man in 1 Million Jahren niemals damit gerechnet hätte, dass es da jemals zu einer Trennung kommen könnte.

Männer neigen dazu, bevor sie sich zu einer Trennung entschließen, wieder was Neues am Start zu haben, bevor sie den endgültigen Schlußstrich ziehen. Dazu gab es sogar mal eine Studie. Das kann man natürlich nicht verallgemeinern, aber die allgemeine Tendenz ist doch eher dahingehend.

Von daher denke ich also, dass baggernde Männer wohl irgendeinen Defizit, den sie in ihrer Beziehung erfahren damit ausgleichen wollen, indem sie sich beweisen - eben dass sie andere Frauen auch noch beeindrucken oder gar "flachlegen" können - und daraus kann sich dann auch schnell mehr ergeben, was den Absprung aus dem alten Leben erleichtert.

Intakte Beziehungen, da glaube ich, kann kein Dritter dazwischen kommen..

Meine Meinung unschwer erkennbar


Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, als durch Kritik gerettet werden. - Amerikanische Redensart

zuletzt bearbeitet 11.09.2013 07:37 | nach oben springen

#4

RE: Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 19.09.2013 12:32
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 146.483 Beiträge

Die Frage ist doch erst mal , wo fängt Untreue an ? Die zweite Frage ist für mich, sind Frauen da wirklich soviel besser als Männer ? Gehören da im Normalfall nicht immer zwei dazu ? Was ist anbaggern ? Wenn man sich mit jemand unterhält, auch flirtet, bzw. einfach mal seine "Chancen" austestet, ist das dann noch flirten oder ist es schon baggern oder wird man da schon untreu ?
Das mit dem Jagdinstinkt ist zwar genetisch begründet, aber ich glaub schon, dass jeder Mann heute in der Lage sein sollte, sich dem nicht bedingungslos unterwerfen zu müssen Ebenso gibt es ja auch den genetischen Trieb der Frau, sich den bestmöglichen Mann zur Fortpflanzung auszusuchen. Und seien wir uns doch mal ehrlich, glaubt wirklich jemand, dass das immer so gut klappt?
Ich denke, dass es immer Männer UND Frauen geben wird die nicht monogam leben wollen und können. Das war schon immer so und es wird auch immer so sein. Viel wichtiger als Treue, finde ich in dem Zusammenhang Ehrlichkeit seinem Partner gegenüber, um dem die Chance zu geben, selbst zu entscheiden ob er damit klarkommt oder eben seine Konsequenzen draus ziehen kann.
Ich hoffe, ich habe das Thema nicht zu sehr verfehlt


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

zuletzt bearbeitet 19.09.2013 12:53 | nach oben springen

#5

RE: Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 20.09.2013 07:38
von LindaleinchenAktivste Benutzer des Monats
3. Platz
| 151.572 Beiträge

Ich denke, es passt gut zum Thema, und du willst uns damit wohl sagen, dass der Mensch nunmal nicht monogam ist?


Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, als durch Kritik gerettet werden. - Amerikanische Redensart
nach oben springen

#6

RE: Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 20.09.2013 09:24
von libero9295Aktivste Benutzer des Monats
1. Platz
| 146.483 Beiträge

Wollte ich so eigentlich nicht sagen, zumindest nicht generell, es gibt sicher viele die monogam leben und es auch wollen, aber eben halt nicht alle. Ich wollte damit eigentlich sagen, wenn man polygam leben will, dann sollte man so ehrlich sein, es seinem Partner auch rechtzeitig klarzumachen, dass der sich dann danachrichten kann ob ers respektiert oder nicht.


Nur wer über sich selbst lachen kann, hat das Recht über andere zu lachen.

nach oben springen

#7

RE: Untreue und ihre Rechtfertigungen....

in Erotik 16.10.2013 08:12
von indiziert • 29 Beiträge

Statistisch gesehen sind Frauen sogar untreuer als Männer, aber was sagen Statistiken schon aus, wenn man sie nicht selbst gefälscht hat...


Lieber stehend sterben, als knieend leben!
nach oben springen

kostenloser Zähler - free counter
free counter by radio101.de

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rosa
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied, gestern 41 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 403 Themen und 367156 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
libero9295
Besucherrekord: 63 Benutzer (10.10.2012 16:08).



Xobor Ein eigenes Forum erstellen